Portal Uniability.ch - Schweizerischer Hochschulführer für Menschen mit Behinderung.



Das Portal uniability.ch zeigt in einer Übersicht Dienstleistungen von Schweizer Hochschulen, die für Menschen mit Behinderung nützlich sind. Zum momentanen Zeitpunkt finden Sie zu folgenden Hochschulen diesbezügliche Informationen:


Logo der Universität Basel

Beratungsstelle

Die Servicestelle StoB/Studieren ohne Barrieren bietet Orientierungshilfen, Informationen und Beratung zu allen Fragen rund ums Studium für Studierende mit einer Beeinträchtigung der Mobilität, des Hör-, Seh- oder Sprechvermögens oder mit einer chronischen oder psychischen Krankheit. Die Verantwortliche der Servicestelle StoB unterstützt die Studierenden in ihrem Studium und sensibilisiert Lehrende im Umgang mit Betroffenen mit folgendem Angebot: Individuelle Beratungsgespräche mit Praxisanleitungen zum Nachteilsausgleich, Workshops, Vermittlung und Vernetzung von Kontakten zu universitätsinternen und externen Fachpersonen, usw.

Termine können telefonisch, schriftlich oder per E-Mail vereinbart werden mit Patricia Winter, Tel.: 061 207 17 19, stob@unibas.ch


Logo der Universität Bern

Beratungsstelle

Die Abt. Zulassung, Immatrikulation und Beratung der Universität Bern berät in Zusammenarbeit mit den Fachverantwortlichen Studieninteressierte und Studierende mit einer Behinderung bei der Organisation des Studiums und Bewältigung des Studienalltags.

Informationen zu Hörsälen

Das Hörraumverzeichnis bietet Informationen über die Ausstattung und Zugänglichkeit von Hörsälen der Universität Bern, die besonders für Studierende mit einer Mobilitäts-, Seh- oder Hörbehinderung von Nutzen sind.


Beratungsstelle

Die Universität Freiburg nimmt Rücksicht auf die spezifischen Bedürfnisse von Studentinnen und Studenten mit Behinderung während des Studiums. Sie bietet Unterstützung hinsichtlich des Zugangs zu den Gebäuden, bei Wohnungsfragen und beim Nachteilsausgleich im Zusammenhang mit Studium und Prüfungen. Frau Nathalie Lambert, die Verantwortliche für Angelegenheiten mit Bezug auf Studium&Behinderung, steht Studentinnen und Studenten mit Behinderung für eine erste persönliche Vorabberatung zur Verfügung.

Mehr Informationen finden Sie unter folgender Adresse www.unifr.ch/go/handicap

Contact

L’Université de Fribourg prend en considération les besoins spécifiques des étudiantes et étudiants en situation de handicap durant leurs études universitaires. Elle offre un soutien pour les questions d’accès aux bâtiments, de logement ou de compensation des désavantages liées aux études et aux examens. Mme Nathalie Lambert, responsable pour les questions relatives à Études&Handicap, se tient à la disposition des étudiantes et étudiants en situation de handicap pour un conseil individuel préliminaire.

De plus amples informations sont disponibles à l’adresse www.unifr.ch/go/handicap


Logo de l'école polytechnique fédérale de Lausanne

Contact

L’Ecole polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL) tient à la disposition de tout(e) étudiant(e) en situation de handicap les compétences de son Service des Affaires Estudiantines.

Afin que les études et les examens des personnes en situation de handicap se déroulent dans les meilleures conditions possibles, il est important que l’étudiant concerné annonce son handicap dès son inscription aux études à l’EPFL. Des aménagements pourront ainsi être mis en place au plus vite. Le Service des Affaires Estudiantines reçoit les étudiants pour des conseils et pour trouver le meilleur aménagement possible.

Le site web sae.epfl.ch/handicapes réunit la procédure de demande d’aménagement, les textes légaux, ainsi que et des informations pratiques telles que logement, transports publics, déplacements, associations etc…


Logo de la Université de Lausanne

Contact

L’Université de Lausanne (UNIL) met depuis le début des années 2000 des ressources tant humaines que financières au service des personnes en situation de handicap afin qu’elles puissent réaliser leurs études dans les meilleures conditions possibles. Elle s'est munie d'une structure d’accueil des personnes en situation de handicap : l’Adjointe aux affaires étudiantes répond aux questions générales et un représentant par Faculté traite, au cas par cas, les demandes spécifiques liées au plan d’études et aux examens.

Le Site web www.unil.ch/handicap réunit les coordonnées des personnes de contact, le plan d’accès du site, des témoignages d’étudiants en situation de handicap, des liens utiles vers des associations spécialisées ainsi que la possibilité pour tout étudiant de signaler des bonnes pratiques (par exemple, des conseils aux futurs étudiants aveugles ou malvoyants).


Logo der Universität Luzern

Beratungsstelle

Die Fachstelle für Chancengleichheit der Universität Luzern informiert und berät Studierende in allen Fragen zum Thema „Studium und Behinderung“, insbesondere zur baulichen und technischen Zugänglichkeit zum Universitätsgebäudes und innerhalb dessen und bezüglich Massnahmen zum Nachteilsausgleich im Studium.

Webseite

Die Webseite „Barrierefreies Studium“ enthält Links zu den wichtigsten Gesetzestexte sowie zu Accessibility, Nachteilsausgleich und weiterführenden Webseiten.


Logo der Uni Sankt Gallen

Beratungsstelle

Studieninteressierte sowie Studierende mit Behinderung wenden sich in Fragen der Studienplanung und -organisation möglichst frühzeitig an Frau Dr. Regula Dietsche (Leiterin der Beratungsstelle Special Needs). In einem persönlichen Gespräch wird zu den Rahmenbedingungen des Studiums sowie zu den Prüfungssituationen beraten. Allgemeine Informationen finden Sie auf den Seiten Special Needs.


Logo der ETH Zürich

Beratungsstelle

Beratung von Studienanwärterinnen und -anwärtern und Studierenden mit Behinderung in allen Belangen, die das Studium an der ETH Zürich betreffen.


Logo der Universität Zürich

Beratungsstelle

Die Fachstelle Studium und Behinderung der Universität Zürich hilft weiter bei Fragen und Problemen in Zusammenhang mit behinderungsspezifischen Aspekten an der Universität Zürich.

Online-Führer

Der Online-Führer Uniability UZH stellt Informationen über Zugänglichkeiten und Einrichtungen der Universität Zürich zur Verfügung, die für Menschen mit Behinderung nützlich sind.


Logo der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Beratungsstelle

Die Stabsstelle Diversity berät Studierende, Studieninteressierte und Mitarbeitende für ein Studium ohne Barrieren an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren drei Standorten in Winterthur, Zürich und Wädenswil.


Logo der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik Zürich

Beratungsstelle

Die Hochschule für Heilpädagogik richtet ihr Angebot „Integriert Studieren“ an Menschen mit einer Behinderung / chronischen Krankheit, damit sie gleichwertig, gleichberechtigt und möglichst barrierefrei am Studienalltag der HfH partizipieren können. Kontaktaufnahme unter der Mailadresse gleichstellung@hfh.ch


Logo der Pädagogischen Hochschule Zürich

Beratungsstelle

Bei Fragen zu Studium mit Behinderung bieten die Leitungs- bzw. Beratungsstellen der einzelnen Studiengänge Beratungsgespräche und weitere Informationen an. Weitere Angaben sind auf der Seite Studierende mit Behinderungen zu finden.